EUR/USD 10 vs. EUR/USD 10 US - Klassisches FX-Problem der Wertpapierhändler

XERXES, Freitag, 20.01.2017, 08:49 (vor 2682 Tagen) @ M. S.2864 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 20.01.2017, 14:27

Beim FX-Geschäft wird Geld gegen Geld gehandelt und es ist dabei letztlich unerheblich, welche Seite den glatten Betrag darstellt.
Im Interbankenhandel ist es zwar gängig, die vorangestellte Währung zu handeln, US-Unternehmen würden aber z.B. glatte USD Beträge handeln wollen.

--
“And crawling on the planet's face,
some insects called the human race.
Lost in time, and lost in space.
And meaning.”


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung