Trump töten so kurz vor der Rezession?

EM-Financial, Deutschland, Freitag, 20.01.2017, 08:08 (vor 2737 Tagen) @ nereus2156 Views

Hallo nereus,

Ich male jetzt mal ganz schwarz.
Sollte man Trump töten, gibt es einen Militärputsch und vermutlich
Bürgerkrieg in den USA.
Dann bleibt kein Stein mehr auf dem Anderen.

Gestern sagte Soros beim Dinner des World Economic Forum in Davos, dass Trump versagen und die Aktienmärkte fallen werden.

Möglicherweise wird eine Rezession ausgelöst, die allein dann käme wenn mal ein paar Milliardäre ihre Depots umschichten würden und dies könnte man schnell auf Trump schieben.

Andererseits wäre das sehr einfach gedacht und wenn Soros in der Öffentlichkeit die Aktienmärkte runter redet, dann kauft er wahrscheinlich immer noch weiter [[freude]]

Wir werden es sehen. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Trump seine Amtszeit ohne eine Rezession und Finanzkrise übersteht, halte ich für sehr gering.

Das wäre effektiver als ihn zu erschießen.

Gruß
EM-Financial


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung