Das Recht auf Verteidigung der Identität existiert nicht

Monterone, Donnerstag, 19.01.2017, 13:26 (vor 2736 Tagen) @ n0by2994 Views

Hallo noby,

[image]

Du siehst doch, daß dem nicht so ist. Ich möchte Dir nicht die Freude verderben, aber Dinge zu postulieren, die offensichtlich nicht gelten und vom herrschenden System bewußt unterdrückt werden, hat wenig Sinn.

Genausogut könnte man *Nieder mit den Alpen, freie Sicht auf's Mittelmeer* fordern. Das wäre so blöd wie auf dem Recht auf Verteidigung seiner Identität und Kultur zu bestehen, bloß noch einen ganzen Zacken irrer.

Dieses Recht, auf das Du Dich berufen möchtest, gibt es nicht, lieber Noby!

Es zu schleifen und zu pulverisieren macht doch gerade Sinn und Zweck der Demokratie aus.

Entweder die Demokratie verreckt oder wir! Tertium non datur! So lange dieses System besteht, ist jede Hoffnung nur ein leerer Wahn.

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung