Durch das Ausland Klarheit gewinnen

Monterone, Donnerstag, 19.01.2017, 10:51 (vor 2734 Tagen) @ Fidel2632 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 19.01.2017, 11:43

Bekanntlich sieht man von außen vieles klarer. Eine glänzende Bestätigung für die Richtigkeit dieser Aussage finde ich wieder mal in einem Leserkommentar von E&R:

FD schreibt:
*Deutschland oder was davon übrig ist, hat seit 1945 keine Pressefreiheit und wird vor 2099 keine haben. Bis dahin wird es gemäß dem Kalkül des Imperiums verschwunden sein und die Deutschen mit ihm. Man wird an deren Stelle Afro-Asiaten ansiedeln. Aber die Geschichte liebt es, überraschende Wendungen zu machen.*

Wir haben es mit nichts weniger zu tun als einer Politik des Völkermords, dessen sich Merkel, Bundesregierung, Bundestag, politische Klasse und Eliten schuldig machen.

So etwas wurde beim IMT als *Crime against humanity* angeklagt und entsprechend saktioniert.

Das sollte man wissen, um die Berliner Haßfratzen richtig einzuordnen, sobald sie einem in Medien oder auf Wahlplakaten entgegenkommen.

Das hilft erheblich, sich nicht mehr in's Bockshorn jagen zu lassen, wenn sie einen mit welchem erlogenen Phrasengewäsch auch immer zu moralisieren versuchen.

Monterone

Quelle: http://www.egaliteetreconciliation.fr/Facebook-deploie-ses-outils-anti-desinformation-e...
L’Allemagne ou ce qui en reste n’a pas de liberte de presse depuis 45 et n’ en aura pas avant 2099. D’ici la, suivant les calculs de l’Empire, elle aura disparu et les Allemands avec. On y aura installe des afros-asiatiques a la place. Mais l’ histoire aime a faire des detours surprenants


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung