Noch etwas zum Nachdenken.

SevenSamurai, Mittwoch, 18.01.2017, 22:09 (vor 2737 Tagen) @ SevenSamurai4400 Views

Wir wollen, dass Vermögen ab einer Million Euro
mit fünf Prozent besteuert werden. Die erste Million ist
davon freigestellt.

Noch etwas zum Nachdenken.

Ich werde niemals eine Million Euro als Barvermögen oder als Bareinlage bei der Bank besitzen.

Warum sollte ich mich daher, da ich über die Verbrauchssteuern (USt, etc.) ÜBERPROPORTIONAL belastet werde, nicht über eine gerechtere Besteuerung freuen?

Rhetorische Frage, die Linken wissen nicht was gerecht ist, aber es soll als Denkansatz dienen.

Denn wer nur wenig hat oder verdient, wird in Deutschland überproportional belastet.

--
"Wenn ihr euch fragt, wie es damals passieren konnte:
weil sie damals (...)."
Henryk Broder


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung