Das ist korrekt. Hab mir das Wahlprogramm angeschaut. Auf S. 23 steht: (mT)

DT, Mittwoch, 18.01.2017, 20:26 (vor 2735 Tagen) @ Otto Lidenbrock2307 Views

https://www.die-linke.de/fileadmin/download/wahlen2017/wahlprogramm_erster_entwurf/2017...

Höhere Einkommen wollen wir stärker besteuern.
Mit unserem Steuerkonzept werden Alle entlastet,
die weniger als 75.000 Euro zu versteuern haben
(berechnet für Alleinstehende). Wir sehen zwei Stufen
einer gesonderten Reichensteuer vor: 60 Prozent
ab der Reichensteuergrenze von 260.533 Euro und
75 Prozent ab einer Million Euro zu versteuernden
Einkommen.

Ab 70.000 Euro zu versteuerndem Einkommen im
Jahr beträgt der Steuersatz 53 Prozent. Die durch-
schnittliche Steuerbelastung für jemanden, der oder
die 60.000 Euro Einkommen zu versteuern hat, läge
dann bei knapp 27 Prozent. Für jemanden mit 75.000
Euro zu versteuerndem Einkommen läge der Steuer-
satz bei 32,1 Prozent.

Als Faustregel gilt: Wer (als Single, Steuerklasse I)
weniger als 7.100 EURO im Monat brutto hat, zahlt
nach unserem Tarif weniger Steuern, wer mehr ver-
dient, zahlt mehr Steuern. Alle haben Vorteile von der
verbesserten öffentlichen Daseinsvorsorge und einer
solidarischen Gesundheitsversicherung.

Einkommen aus Kapitalerträgen sollen nicht weiter
bevorzugt werden, sondern nach denselben Sätzen
versteuert werden wie alle Einkommen. Die Sonderbe-
handlung mit der Abgeltungssteuer von 25 Prozent
werden wir abschaffen.

Man sollte sich das alles sehr gut anschauen, dann mit einer
starken AfD ist die Wahrscheinlichkeit von Rot-Rot-Grün gestiegen,
und wenn dann Sahra das Finanzministerium bekommt, wird vieles davon
Wirklichkeit.

Hoffentlich hab ich dann schon den Absprung in die Schweiz vollzogen.

FUCK YOU AUSPLÜNDERER!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung