Was meinst Du mit "falsch liegen"?

Beo2, NRW Witten, Mittwoch, 18.01.2017, 18:18 (vor 2735 Tagen) @ Dieter2974 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 18.01.2017, 18:24

aus der Welt der Kapitalanlagen kennen wir den Spruch oder Weisheit, daß die breite Masse meistens falsch liegt.

Was, meinst Du denn mit "falsch liegen"? Und WER läge denn WOBEI besser oder am besten, und zwar nachhaltig .. und mit welcher Begründung? Wer solle denn "die Masse" der Bürger regieren, wenn nicht sie selbst?

Nun frage ich mich: Gilt das nur für das Thema Geldanlage oder für alle Lebensbereiche, bei denen es um Stimmungen in der Bevölkerung geht. Wenn letzteres zuträfe, dann wären z.B. Volksentscheide kein gutes Herrschaftsinstrument, ...

Jedermensch hat das Recht, Fehlentscheidungen zu begehen und seine Lektionen daraus zu beziehen, auch schmerzliche. Es geschieht sowieso, im privaten wie im gesellschaftlichen Rahmen. Und die Lektionen kamen unausweichlich und mit gnadenloser Konsequenz.

Nur so kann mensch reifer und weiser werden. Dummheit führt zu Erfahrungen und Abhängigkeit; und Erfahrungen führen zur Weisheit und Selbstbestimmung.

genauso wenig wie es die Legitimation von Parteivorsitzenden wäre, die ja regelmäßig mit sehr hoher Mehrheit gewählt werden.

Nein, schlimmer als die heutige Parteienkratie (Selbstbedienungsvereine) geht's nimmer. Die Zustände rund um den Globus sprechen eine sehr deutliche Sprache. Und die finale Lektion durch die Parteienkraten (Scheindemokraten), dieser notorischen Lügner und Wahlbetrüger, wird äußerst schmerzlich sein .. schließlich waren und sind doch die "mündigen" Bürger selbst an ihrem Schicksal verantwortlich.

Demnach wäre auch unser Wahlsystem mit repräsentativer Demokratie zu hinterfragen.

Aber Hallo! Mensch wach auf und werde mündig - übernimm Verantwortung! Kein Parteienkrat wird jemals seine Wahlversprechen halten, zumal diese immer sehr abstrakt und plakativ sind.
Schaue doch auf die Schweiz .. die können es immer besser und sie fahren damit auch viel besser. Es war und ist eines der reichsten Länder der Welt .. und lange Zeit ohne Krieg.

Auch Umfragen könnten so eine ganz andere Bedeutung bekommen. Gibt es Untersuchungen zu dem Thema "Die Masse liegt meistens falsch."?

Nochmals: Was ist "falsch"? Und Ja, es gibt "Umfragen" unter den Parteienkraten .. sie sind alle gegen die echte Demos'Kratia (Bürgerherrschaft/-entscheid). Sie haben Angst um ihre Pfründe.

Mit Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung