Kann die BRD Vertragspartner sein?

Monterone, Mittwoch, 18.01.2017, 17:15 (vor 2711 Tagen) @ nereus4294 Views

Hallo nereus,

Gehören denn zu Verträgen nicht immer ZWEI Partner?

Natürlich. Aber die besiegte und besetzte OMF-BRD ist doch kein autonomer Vertragspartner. Sie steht unter Vormundschaft.

Eigentlicher Vertragspartner ist also der Vormund dieses kriminellen Affenstaates.

Das „ungeklärte“ Geschehen ist über 70 Jahre her

Womit erpresst man denn deutsche Politiker immer noch?
Etwa mit Videos, wo sie mit kleinen Kindern gemeinsam Pizza verspeisen?
Was hatte Udo Ulfkotte zu Afghanistan recherchiert?

Ich habe haargenau den gleichen Verdacht wie Du.

Als ich die Geheimwaffe erwähne, antwortest Du: Natürlich steckt
etwas anderes dahinter: der US-Demokratismus und das IMT, denen wir das
doch zu verdanken haben!

Wenn ich es inhaltlich nicht rüber bringe, versuche ich es jetzt einmal
optisch.
Weißt Du was das ist?

Ja! Und mit meiner Bemerkung *der US-Demokratismus und das IMT, denen wir das
doch zu verdanken haben!* wollte ich exakt darauf hinweisen.

Maurice Bardèche hat diesen Zusammenhang 1948 brillant herausgearbeitet. Drum habe ich ihn eigens erwähnt.

Was hat denn ein Holocaust-Museum in den USA zu suchen?
Selbst wenn man der offiziellen Geschichte folgt, fand das Geschehen über
7.300 km entfernt statt und die Schuldigen sind doch WIR.
Gibt es so etwas Bombastisches auch für die Indianer, die Toten von
Vietnam, dem Irak und anderswo?

Nein?
Und warum nicht?

Weil sich daraus kein Honig für Demokratismus und Globalismus saugen läßt.

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung