Moment, wieso fiele das km-Geld weg? (mT)

DT, Mittwoch, 18.01.2017, 12:13 (vor 2735 Tagen) @ nereus2659 Views

Wenn es die gleiche Besteuerung von Firmen und Privatpersonen gäbe, dann kann die Privatperson wie die Firma den Aufwand zur Erzielung eines Einkommens geltend machen. Dieses Prinzip wird ja wohl nicht abgeschafft. Gewinn = Ertrag minus Aufwand.

Der Arbeitnehmer hat den Aufwand der Fahrten von und zum Arbeitsplatz, der Unternehmer dito plus Einkauf des Materials plus Lohnkosten und und und.

Wieso soll also angeblich das km Geld weg?

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung