Da wurde Sahra von Kipping und Riexinger überstimmt. (mT)

DT, Mittwoch, 18.01.2017, 12:09 (vor 2739 Tagen) @ Olivia2810 Views

5% Vermögensteuer unter Rot-Rot-Grün bei Vermögen über 1 Mio EUR würde genau den hart arbeitenden Mittelstand treffen. Angenommen es sind zwei Gutverdiener, die bei BMW und Google in München arbeiten (Mann Maschinenbauer, Frau Software), zwei Kinder, Haus rechtzeitig gekauft in den 90er Jahren im Speckgürtel, dann ist das sicher 1 Mio oder mehr wert.

Dann wäre das ein Ausplündern von ZUSÄTZLICHEN 5% p.a., sprich sagenhaften 50000 EUR PRO JAHR an NETTOAbgaben. Lassen wir mal beide gut verdienen, 100 kEUR p.a., macht 200 kEUR. Da geht natürlich einiges in den Lifestyle, aber wie soll man davon dann ZUSÄTZLICH 50 kEUR an die gierigen Tributeinsammler für die Besatzer abdrücken?

Was will die Linke damit machen? Ein bedingungsloses Grundeinkommen von 1000 EUR für JEDEN, also auch die 1 Mio "Facharbeiter" und Bereicherer. Super. Umverteilung pur.

Noch schlimmer wirds für den mittelständischen Unternehmer, der vielleicht 200 Mitarbeiter und 20 Mio Umsatz p.a. hat und sich ein Firmengelände mit ein paar Gebäuden und Hallen im Gewerbegebiet aufgebaut hat. 5% p.a. nach Steuern zu erwirtschaften unter all den Randbedigungen ist schon schwer, wie soll er DAS von der Substanz abdrücken? Bei 20 Mio Vermögen, hauptsächlich in Maschinen, Grundbesitz etc. wären das 1 Mio EUR p.a. ZUSÄTZLICH zu all den Abgaben. Nach 20 Jahren ist alles weg.

Ich war neulich bei Sahra und hab sie mir angehört, sie hat mir gesagt, daß auf KEINEN Fall so etwas wie eine DDR 2.0 mit ihr kommen soll, sie war eher CDU 70er Jahre liberal und unternehmerfreundlich und realistisch.

Die Betonkommunisten in der Linken leben noch in Gedanken in der DDR, in Berlin, während Sahra im Saarland an der Mosel schon sieht, wie der Westen funktioniert, nämlich mit fleißigen Mittelständlern und fleißigen Schuftern, die jeden Tag unseren Staat am Laufen halten.

Im faulen Party-Berlin weiß man nicht, wie das ist, da ist man gewohnt, als Zentrum der Welt (das war auch in der DDR so) das Geld von überall reinzusaugen.

SO kriegt Sahra nicht wieder meine Stimme. Da blüht uns was mit rot-rot-grün!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung