Monterone sagt es nicht offen, aber er lässt offen durchblicken ...

Zarathustra, Mittwoch, 18.01.2017, 09:32 (vor 2733 Tagen) @ Lechbrucknersepp4139 Views
bearbeitet von Zarathustra, Mittwoch, 18.01.2017, 09:38

...das ist das Problem.
Willst Du Nationalen Sozialismus, Feudalherrschaft, Anarchokapitalismus,
Direkte Demokratie, Kommunismus, Schwarmdemokratie, Monarchie...?

..., wem seine Sympathien zufliegen: einem appartheidnisch-völkisch-nationalistisch-religiösen Feudalgebilde nach israelischem Vorbild. Einem schweizerisch-direktdemokratischen jedenfalls ganz bestimmt nicht. Wo kämen wir hin, wenn das Volk mit relativ wenig Aufwand Initiativen zu jedem erdenklichen Thema zur Abstimmung bringen kann?

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=332141

Aber das selbe wie für Monterone gilt für Dich selbstverständlich auch.
Vorbilder sind Führer-Bewegungen, nicht die Direkte Demokratie:

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=426626


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung