Was ich nicht brauch, brauch ich nicht, mit und ohne Badewanne.

Konstantin ⌂, Waldhessen, Montag, 16.01.2017, 19:23 (vor 2717 Tagen) @ ottoasta5663 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 16.01.2017, 19:39

Hallo Otto,

Also, verdamm die Handys nicht gleich, sondern nutze sie mit Verstand!

Ich verdamm die doch nicht, ich brauch sie einfach nicht.
Und in meinem Garten will ich sie nicht aus mehreren Gründen:
- Die Bienen sollen vor dem e-Smog geschützt werden
- Die Teilnehmer der Gartenführung sollen hören und ganz da sein UND eben NICHT erreichbar sein in Dauerbereitschaftsstellung
- ein Klingeln würde die Gruppe und die Aufmerksamkeit schwer stören.

Im Übrigen dürfen Besucher im Garten keine Fotos machen. Sie sind eingeladen, mit Herz und Seele wahr-zu-nehmen.

Unsern Garten kannste ganz grob mit einem Zen-Kloster vergleichen. Da stört ein Handyklingeln auch so was von extrem, oder ist das nicht vorstellbar?

Oder mach die Amateurfunkprüfung, da haste dann eine Handfunke mit FM
Analog im 2 m oder 70 cm Band; geht prima über das nächste Relais!

Ja, das habe ich schon überlegt, ist nur in der Prioritätenliste ganz weit unten.
Interessanter wäre jedoch Training von nicht-technischer Gedankenübertragung.
:)

Viele Grüße
Konstantin

--
Für ein Ende der Anastasia-Diskriminierung: Spendensammlung


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung