Du sollst das 'Kind nicht mit dem Bade ausschütten'....

ottoasta, Montag, 16.01.2017, 18:55 (vor 2704 Tagen) @ Konstantin5757 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 16.01.2017, 19:03

........ich bin mit ganzem Herzen Techniker, Elektroniker, Funktechniker.
Also Funkamateur, Seefunkdienst, GMDSS Notruf usw.

Ich denke, dass ein vernünftiger Umgang mit diesen Dingen kaum schaden dürfte.

Vernünftig heißt:
Nicht jeden Scheiß glauben (und kaufen), den die Industrie auf den Markt bringt.

Beispiel Smartphone für Privatgebrauch: Nicht nötig, Spielerei, die kostet!
Bei Firmen, die den Außendienst damit dirigieren, schon eher brauchbar.
Nur müsste auch dort das Sicherheitsdenken für die Mitarbeiter endlich greifen!

'Normales' Handy, warum nicht? Ich habe zwei (billige), eines mit Twincard, gekoppelt mit meinem fest eingebautem Autotelefon[[top]], mit Außenantenne!

Ein weiteres nimmt meist meine Frau mit, als nachladbare Prepaidkarte.

Wir schalten die Handys immer nur dann ein, wenn wir außerhalb des Fahrzeuges erreichbar sein müssen, was selten vorkommt. Und dann kommt das Ding in meine Umhängetasche, weit vom Körper weg.
Frauen haben ja fast immer eine größere Handtasche dabei, mit allerlei Kram drin. Da passt das Handy auch rein.

Ich habe lange überlegt und das auch mit meiner Frau diskutiert, die wollte ja ein Smartphone. Meine beiden Billghandys können ja schon sehr viel, also habe ich sie erst mal damit spielen lassen. Eine Katastrophe! Sie hat dann eingesehen, dass ein Smartphone noch komplizierter ist, mit Dingen, die sie nicht braucht aber die monatlichen Gebühren schon happig sind!

Aber ihre Freundinnen haben sowas, nur was machen die damit? 90 % bleibt ungenutzt! Fotos machen und dann mir zusenden, per e-mail Anhang.
Die sind aber zu doof, die Bilder zu komprimieren, die senden mir 4-5 MB große Bilder, da sitze ich dann bei meinem mickrigen DSL schon mal ne halbe Stunde da, bis alles da ist.
Und ansonsten? Kochrezepte austauschen, 20 mal am Tag die e-mail abfragen, auch wenn nichts Neues da ist. Das war's schon.
Aber die geben gerne für diesen Mist pro Monat locker bis 200.- EUR aus an Gebühren! Aber man gönnt sich ja sonst nichts!

Übrigens, ohne WLAN gibt es auch ein Leben! Powerline ist wesentlich schneller, da stinkt WLAN ab! Und ich habe überall Steckdosen, sogar im Gartenhaus, Holzlege, Terrasse, Balkon, Garage usw. Geht überall sehr gut!
Ich laufe ja nicht mit meinem Laptop durch die Gegend, sondern setze mich bequem hin! Auch mit einem Tablet (wünscht sich meine Frau auch zwecks onleihe24.de) geht man doch nicht wild durch die Gegend, wenn man etwas lesen will.

Also, verdamm die Handys nicht gleich, sondern nutze sie mit Verstand!

Oder mach die Amateurfunkprüfung, da haste dann eine Handfunke mit FM Analog im 2 m oder 70 cm Band; geht prima über das nächste Relais!

Otto

--
Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben.
Tolstoi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung