Danke

Oblomow, Samstag, 14.01.2017, 23:42 (vor 2719 Tagen) @ Gaby10485 Views

Als ich in einem Buchladen saß und das Buch über die Journalisten durch Zufall in die Hand nahm, den Mann nicht kennend, wusste ich nicht, wie mir geschah. Endlich mal jemand, der Tacheles redet. Ich habe das ganze Buch dort bei Hugendubel gelesen. Später das Interview mit Jebsen. Mir schien der Mann ad hoc sympathisch, vor allem, als der über sein Leben auf dem Lande und seinen Kampf berichtete. Wie faul und feige man selbst doch ist, das war mein Schamgedanke. Ein Wahrheitszeuge, so scheint mir, ist gestorben. Er hat einen guten Job gemacht, so scheint mir. Danke.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung