Sein Exxon-Minister macht auch einen sehr guten Eindruck.

Olivia, Donnerstag, 12.01.2017, 20:49 (vor 2717 Tagen) @ DT5451 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 12.01.2017, 20:56

Ich habe mir gestern eine guten Teil der Fragestunde durch die Senatoren, der er sich gestellt hat, angeschaut. Er war wirklich überzeugend. Sehr ruhig. Hat seine Meinung klar geäußert. Man merkt, dass der bereits vorher Verantwortung getragen hat.

Bin auf die anderen Minister gespannt.

Diese Erpessungsschiene beunruhigt mich.

Ich halte es durchaus für möglich, dass diese Sache nur deshalb auf den Tisch gespült wurde, damit man Angst und Unruhe in den USA schafft (die scheinen immer noch eine Russenphobie zu haben) und dadurch in den USA DRUCK auf Trump ausüben kann, gegenüber Putin eine feindselige Haltung einzunehmen.
Teile des Geheimdienstes sollten Israel bereits vor Trump gewarnt haben, "wegen seiner Russenkontakte". So etwas hat es wohl auch noch nie gegeben. Heute in N24.

Derweil rollen Obamas Panzer weiter in Ost-Europa. Dieser Mann hat in seiner Amtszeit wirklich einen Krieg nach dem anderen "erlitten". Und überall wo er und seine "Genossen" die "Bürgerrechte verteidigt" haben, ist Mord und Totschlag an der Tagesordnung.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung