Am Ende ist im Kapitalismus und im Debitismus jeder sich selbst der Nächste

nemo, Mittwoch, 11.01.2017, 20:41 (vor 2718 Tagen) @ CalBaer6530 Views
bearbeitet von nemo, Mittwoch, 11.01.2017, 20:54

Oder man kann es so deuten: Der Zweck heiligt das Mittel (Krieg).


Nein, das glaube ich nicht. Europa hat keine ernstzunehmende Streitmacht.
Ich denke eher, dass sich die Konflikte innerhalb Europas abspielen werden.

Der Konflikt ist doch der, dass Europa kein Staat ist und das Konstrukt EU
nur ein Projekt der Globalisierung. Die Globalisierung wurde gerade abgepfiffen
und die EU muss nun sehen wie sie mit den Fachkräften, der Privatisierung
des Staatseigentums und der Vergemeinschaftung der Schulden klar kommt.
Europa ist extrem geschwächt und kommt aus dieser Nummer nicht so schnell
raus.

Am Ende ist im Kapitalismus und im Debitismus jeder sich selbst der Nächste.
Das haben USA, RU, China und GB anscheinend längst begriffen. Und die
Blockwarte der EU wundern sich nun, dass sie in einer üblen Misere stecken.
Hätten sie mal auf Prof. Sinn, Schachtschneider, Hankel und Co. gehört. [[zwinker]]

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung